Das Karl-Marx-Monument

wie der Kopf ins Fernsehen wanderte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Quelle: ZDF, Heute journal

In der Ausgabe des Heute-Journals vom 3. Mai 2018 war mein 3D-Scan des Karl-Marx Monuments zu sehen.

Wie es dazu kam, können Sie hier in Kürze lesen 🙂

 

Karl Marx als Maske

Demnächst ist das Chemnitzer Wahrzeichen auch als Maske verfügbar.
Zurzeit laufen Tests zur Findung der passenden Größe und zur Perfektionierung der Druckparameter.
 
Da bei einer Schichthöhe von 0,12 mm 2083 Schichten gedruckt werden, dauert der Druck aktuell 12 Stunden.
Die gängige Schichthöhe im 3D-Druckbereich liegt hingegen bei 0,2 mm,
wodurch der Druck auf 7,5 Stunden reduziert werden könnte.
 
Ich habe mich bewusst dagegen entschieden, da sonst einzelne Schichten gut sichtbar wären,
und der Metallic-Effekt durch die glattere Oberfläche besser zum tragen kommt.
 
Die Maske wird in den Farben Gold, Silber und Bronze erhältlich sein,
jedoch sind auf Anfrage viele weitere Farben und Materialen wie z. B. Holz möglich.
 
Um als Erstes zu erfahren, wann die Maske erhältlich ist, können Sie mir
Teilen bei